KUNSTUNTERRICHT.CH

Aufbau und Suchsystem

Der Aufbau ist einfach und logisch gestaltet. Gleich auf der Startseite kann auf die Kategorien "Grund-lagen", "Geschichte", "Leitfäden" und "Aufträge" zuge-griffen werden.

Man kann auch via Quicklinks direkt zu den Unterbereichen aus einzelnen Gebiete und Themen gelangen.


Eine dritte Möglichkeit schnell zu den einzelnen Beiträgen zu kommen ist die Auswahl an Schlagworten auf der Startseite.  Je nachdem, ob die Suche nach Aufgaben eher intuitiv und inspirativ oder nach vorgegebenen Richtlinien verläuft, eignet eine dieser drei Möglichkeiten besser als die anderen.

Auf der Webseite findet sich auch eine Suchfunktion. Die einzelnen Aufträge sind ausführlich, detailliert gegliedert und gut fundiert. Zudem werden bei jeder Aufgabe Angaben zum Datum des Uploads, Autor und das Datum der letzten Aktualisierung angegeben.
Zwar verfügt die Webseite über eine gute und übersichtliche Gliederung und eine Suchfunktion, jedoch kann man sich unter den Aufgaben-Titeln nicht immer etwas vorstellen. Ein Anklicken der einzelnen Aufgaben und kurzes Querlesen ist somit unvermeidbar. Eine Recherche zu möglichen Aufgaben zu einem bestimmten Thema gestaltet sich damit eher zeitintensiv.

Downloads

Eine Downloadfunktion als solche gibt es nicht. Die Beiträge sind als einzelne Unterseiten in die Organisation der Webseite eingebunden. Es besteht aber die Möglichkeit sich die Aufträge direkt auszudrucken oder via E-Mail zuzusenden.

Theoriebeiträge

Eine Besonderheit der Webseite www.kunstunterricht.ch ist, dass sich in den Kategorien "Grundlagen" und "Geschichte" Beiträge zu theoretischen Inhalten finden. Diese sind vom Betreiber der Seite, Thomas Schatz, verfasst und geben kurz und prägnant einen Einblick in die jeweiligen Themen.

Login und uploads

Eine Registrierung ist für die Benutzung nicht nötig. Die Beteiligung im Sinne von Gastbeiträgen von Dritten (Fachpersonen/Lehrkräfte) sind jedoch willkommen.